Ev. Kirche Budenheim

Unsere Gemeinde

Aktuell
Gottesdienste
Gemeindebrief

Fakten
Ansprechpartner
Kreise
Konfirmanden
Kleine Kantorei
Kindergarten
> Historisches
 
Über den Tellerrand

Glaube
Amtskirche
Web-Tipps
Budenheim

Impressum


Evangelische Kirchengemeinde Budenheim online


Bildergalerie
 


Pützer-Kirche Budenheim


Die Budenheimer Pützer-Kirche

Baustil: Linear ornamentale Formen, Nutzbau und zugleich Kunstwerk. Die linear-ornamentalen Formencharakterisieren in der Baubeschreibung den Stil des Deutschen Werkbundes.

AltarraumOrgelFenster

 

 

Taufstein

Taufstein und Altar

Altar & TaufsteinDer Taufstein wurde von Willi Kehrmann mit seinem Einfühlungsvermögen entworfen und gestaltet, so dass dieser sich nahtlos in den Chorraum einfügt.

 


 

Alter Gemeindesaal

Alter Gemeindesaal 2008Alter Gemeindesaal

Der alte Gemeindesaal und die Nebenräume der unter Denkmalschutz stehenden Pützer-Kirche am Volkenbornplatz Budenheim wurde in den Jahren 2007 bis 2008 restauriert.

Die Sanierung umfasste folgende Einzelmaßnahmen: Erneuerung der Lampen im Kirchenraum und alten Gemeindesaal mit eingebauten Leuchtenliften, Lampen im Treppenhaus und Toilette, damit verbundene Aktualisierung der lichttechnischen Anlagen, Maler- und Putzerarbeiten, Arbeiten an Türen und Fenstern, Terrazzoarbeiten, Holzböden und Treppe, Fliesenarbeiten, Installation, Reparatur des aus Volkenbornzeiten stammenden Harmoniums.

Bereits im Jahre 2006 hatte der Kirchenvorstand beschlossen, das kirchengemeindliche Archiv durch eine Mitarbeiterin des Zentralarchivs der Landeskirche in Darmstadt verzeichnen zu lassen. Die Unterlagen konnten nun Anfang Februar nach eineinhalbjähriger Auslagerung wieder zurückgeführt und im neuen Archivraum untergebracht werden. Hierzu wurde die alte Küsterwohnung, die sich zu Wohnzwecken nicht mehr eignete, umgewidmet und renoviert.

Mit der Wiederinbetriebnahme beendet die Kirchengemeinde ein für sie großes und wichtiges Projekt, welches sie schon vor 20 Jahren beschäftigte. Möglich wurde alles durch zahlreiche Spenden von Freunden und Förderern unserer Kirchengemeinde. Den größten Anteil von 70 Prozent hat die Landeskirche bzw. das Ev. Dekanat Mainz übernommen. Dennoch verblieben erhebliche Kosten bei der Kirchengemeinde, die durch Spenden aufgebracht wurden.

Am 24. Februar 2008 wurde der alte Gemeindesaal im Rahmen eines Gottesdienstes feierlich eingeweiht.Im Rahmen des Gottesdienstes erklärte der Restaurator Herr Wurmdobler der Gemeinde, dass der Raum nun wieder so farbenfroh erstrahlt, wie er vor fast 100 Jahren aussah. Der Offenbacher Kunstmaler Richard Throll war ab 1912 für die farbliche Gestaltung der Kirche und ihres Nebenraums verantwortlich.
Die grauen Wände des Gemeindesaals und Treppenhauses, sowie die graue Farbe der Holztäfelung der Kirche wurde erst in den 1960er Jahren angebracht. Diese "Bausünde" wurde nun wieder rückgängig gemacht.

 


Taufgeschirr

Taufteller

Taufkelch